Das Portal für alle Licht­interessierte

Die Austausch- und Wissensplattform der Deutschen Lichttechnischen Gesellschaft e.V.

Die Deutsche Lichttechnische Gesellschaft e.V. ist ein technisch-wissenschaftlicher Verein mit einer 100- jährigen Tradition. Das weltweite Netzwerk von Fachleuten und Firmen aus Wissenschaft, Technik und Industrie sowie Kunst, Design und Architektur bietet allen Lichtinteressierten eine umfassende Austauschplattform. Die Website ist dabei der Dreh- und Angelpunkt für die über 2300 Vereinsmitglieder und Besucher. Mit dem Ziel, ein neues Benutzererlebnis zu schaffen für das etwas in die Jahre gekommene Portal, beschloss der Verein eine komplette Neuauflage des Portals und beauftragte SECONDRED mit der Umsetzung.

In der Konzeptions- und Planungsphase wurde gemeinsam mit der Lichttechnischen Gesellschaft ein umfassender Anforderungskatalog erstellt, auf dessen Grundlage gestalterische und technische Maßnahmen für den Relaunch abgeleitet wurden. Daraufhin entstand unter Berücksichtigung des neuen Logodesigns ein charmantes und seriöses Gesamterscheinungsbild mit klaren Strukturen, welches auf die Interessen und Erwartungshaltung der Nutzer abzielt.

Bereits auf der Startseite bieten aktuellste Meldungen, ein Veranstaltungskalender oder der Überblick der regionalen Struktur des Vereins einen idealen Einstieg für die fachlich interessierte Öffentlichkeit. Von hier aus gelangen die Nutzer zu allen vertiefenden Informationen rund um den Verein, den Vorstand und dessen Mitglieder oder den einzelnen Bezirksgruppen. Jede dieser Bezirksgruppen oder auch Fachbereiche der LiTG bietet über die eigene Informationsseite weiterführende Sprungmarken zu gruppenspezifischen Inhalten, wie Meldungen, Veranstaltungen, öffentliche Dokumente oder die Auflistungen der Mitglieder.

Um Mitglied bei der Lichttechnischen Gesellschaft zu werden, können Interessierte ab sofort das Onlineformular zur Registrierung nutzen und über den Warenkorb die gewünschte Mitgliedschaft buchen. Neben der Mitgliedschaft stehen auch Veranstaltungstickets und Publikationen zum Onlineverkauf zur Verfügung.

Allen bereits registrierten Mitgliedern der LiTG wird über den passwortgeschützten Bereich eine zusätzliche Arbeitsplattform für die vereins- und gruppeninterne Kommunikation angeboten. Einloggt in das persönliche Profil, kann der User je nach seiner Gruppenzugehörigkeit vertrauliche Dokumente, Mitgliederdaten, wichtige Termine einsehen oder an Forumsdiskussionen und Umfragen teilnehmen.

Im Hintergrund läuft unser Content-Management-System 2ndCore, das nicht nur die Bearbeitung und Verwaltung sämtlicher inhaltlicher Daten für das Frontend ermöglicht, sondern mit einer umfassenden Vereinsverwaltung ausgestattet ist. Gekoppelt an die Online Mitgliederregistrierung landen die detaillierten Mitgliederdaten und geänderte Kontakt- und Adressdaten aus dem Mitgliederprofil strukturiert im Backend. Von hier aus kann die Geschäftsführung des Vereins alle Personendaten sowie Rechnungen mit dem jeweiligen Bezahlstatus überwachen, stornieren oder neu auslösen. Ein von uns implementierter Prozess ermöglicht, dass die jährlichen Mitgliedschaftsbuchungen inklusive der Rechnungslegung für das folgende Jahr automatisch erzeugt und gebucht werden.

Durch ein Höchstmaß an Flexibilität und ausgereiftem Rechtemanagement können von nun an alle Mitarbeiter der LITG je nach Verantwortlichkeiten Inhalte, Personendaten oder auch Medienordner im Backend einsehen bzw. bearbeiten. Die erweiterte Excel-Exportfunktion ermöglicht das Herauslösen individueller Statistiken oder Inhalte für Serienbriefe. Mit dem an die Vereinsverwaltung angebundenen Mailingsystem können einzelne Empfängergruppen je nach Zugehörigkeit oder auch alle Mitglieder und Lichtinteressierte im Verein ausgewählt und mit gezielten News informiert werden.

Der Relaunch des Portals vereinfachte den gesamten Worklflow der Vereinsverwaltung in Verbindung mit der Websitepflege, der von nun an mit nur einem System abgedeckt wird. Das Frontend bietet allen interessierten Nutzern viele neue und vor allem bedienfreundliche Features, sowohl in der Desktop als auch in der mobilen Version.