Kommunikations­konzept auf breiten Rädern

Mediale Begleitung der FATBike Transalp

Mit der Headline "Der fetteste Alpencross ever" titelte Red Bull bei der täglichen Berichterstattung während der ersten offiziellen FATBike Transalp von Oberstdorf zum Gardasee. Für die erfolgreiche mediale Aussenwirkung der extremen Tour sind wir verantwortlich. Der Blog zur Alpenüberquerung mit FATBikes war dabei die zentrale Anlaufstelle für Fans und Leser. Mit emotionalen und technischen Raffinessen angereichert sind auch die wichtigsten Fachmedien auf die professionelle Berichterstattung aufgesprungen.

Begonnen hatte alles mit einer ziemlich blöden Idee, nämlich die Alpen mit einem sogenannten FATBike zu überqueren. Und damit die Welt auch etwas von dieser Idee mitbekommt, wollten die beiden Fahrer der Tour medial vermarkten, wie und ob sich ein FATBike für eine solche Expedition eignet. Wir haben für die Jungs das Kommunikationskonzept entwickelt und dieses erfolgreich umgesetzt. Nach der Kreation von Logo und Design für die Website wurden Präsentationsdokumente für Kooperationspartner und Presse erarbeitet. Auch die strategische Ausrichtung wurde darin nicht nur inhaltlich berücksichtigt.
Beim Aufbau der Website selbst standen spezielle Themen wie Suchmaschinenoptimierung und leichte Bedienbarkeit für Nutzer und den Betreiber bei der Pflege im Fokus. Für beide Themen waren die im System integrierten Content Life Cyles entscheidend. Darüber hinaus sollten Anreize für den Leser geschaffen werden, die Berichterstattung täglich zu verfolgen. Das eingesetzte Livetracking war nur eines der innovativen Highlights bei der digitalen Vermarktung, welches in Echtzeit die Position der Fahrer auf einer Landkarte anzeigte. Über Social Media Kanäle wurden die Tourberichte gezielt gestreut.

Dank der professionellen Aufbereitung der Inhalte und der mitreißenden Kommunikation berichteten namhafte Medien wie das bike Magazin, Deutsche Welle, das Mountainbike Magazin, Men's Health und Red Bull über die Tour. Eine fette Umsetzung also für eine fat(e) Idee.